Herzlich Willkommen

Ozean ist sein, Wellen sind der Verstand. Wellen sind untrennbar vom Ozean.

Sie sind eins.

Nur Wasser.

Einzig der Verstand sieht

Wellen und Ozean.
– Mooji –

Gradient
natascha_Sw_edited.png
Natascha Douglas

Das Leben ist ein ständiges Fließen, alles bewegt sich, nichts ruht.

Alles kommt und geht, ein Rhythmus, wie ein Pendel, wie Ebbe und Flut, einatmen und ausatmen.

Alles hat seine Zeit und seine Bewegung - erlauben - atmen - fließen.

 Gefühle, Schmerz, Zustände, Situationen haben ihre Zeit, bewegen sich, wie Wellen und fließen weiter im Ozean unserer Erfahrung, unseres Lebens, in den Tiefen unseres Seins - erlauben - da bleiben - jetzt.

Manchmal überrollen uns Ereignisse, wie ein Tsunami, manchmal schwemmen uns Gefühle regelrecht in die Arme des Dramas, manchmal bekommen wir kaum mehr Luft und verlieren die Orientierung, es schleudert uns durch die tiefen dunklen Wässer in uns.

Bis wir wieder erkennen, dass es unser Gewässer ist, unsere Schöpfung, unser Leben - tief Luft holen -  annehmen - auftauchen - die Spiegelungen erkennen - aufs Surfbrett springen - die Wellen des Lebens wieder surfen.

Ein Genießen. In den Wogen der Wellen, ein Schaukeln im Schoß des Meeres, ein Ausgleich der Polaritäten stellt sich ein.

Der Nullpunkt ruft. Bietet ein stilles Zuhause in uns, verbunden mit dem All.

Einfach sein, einfach bewegen, wie ein Wal, der seinen Ozean durchwandert.

Alles ist.

Ich bin.

Ich fließe.

Ich erlaube.

Sei herzlich gegrüßt.

Natascha